RPKahl_FotoMarkusHirner_2

Am Freitag, 27. Februar 2015, 20 Uhr, zeigt das Luru-Kino im Leipziger Kunstzentrum der Alten Baumwollspinnerei ein Special `Studio RP Kahl‘ unter dem Titel ‚Sex – Begehren – Intimität‘ in Anwesenheit des Filmemachers RP Kahl. Nachfolgend aufgeführte Werke kommen zur Aufführung – alle sind Teil der bisher 3teiligen DVD-Editionsauflage ‚Studio RP Kahl‘. Diese Videos bezeichnet Kahl als ‘Etüdenfilme’, kurze bis halblange Videos, einfach produziert, thematisch verbunden mit dem Werkkomplex ‘Bedways’.

xxx

Edition I – REHEARSALS (45 Min)

Edition II – NUDE. WOMEN (Original 17.5 Min, in Leipzig extract 10’00 Min)

Edition III – Darkroom mit den Videos
BEDWAYS KABINENSZENEN 1 + 2 aka INTO THE BOOTH (12’38 Min)
LIVE/ SHOOTING (15’16 Min)
MIRIAM – Ext. Version (8’43 Min – in Leipzig als Bonusfilm)

Gesamtlänge ck. 92 Min zzgl. Einführung und Gespräch

xxx

Infos zu den Videos

‚Rehearsals‘ ist das Performance-Remake von Kahls erfolgreichem Kinofilm ‚Bedways‘ aus dem Jahr 2010. Drei Performer, ein Hotelzimmer, ein großes Bett. Dazu eine Kamera und ausgewählte Zuschauer. Und die Frage, ob echter authentischer Sex darstellbar ist. Das sind die Grundbedingungen des Videos ‚Rehearsals‘. Die Frage nach der Möglichkeit der Darstellung von Sexualität im Film und in der Kunst war eine der Grundideen des Spielfilmes ‚Bedways‘ von RP Kahl, auf den ‚Rehearsals‘ referiert.

‚Nude. Women‘ zeigt sieben Aktportraits junger Frauen als Moving Stills. Eine Videokunstarbeit, hergestellt für einen Galerienkontext.

‚Bedways Kabinenszene 1 + 2 aka Into the Booth‘ zeigt zwei Takes der Schauspielerperformance in ungeschnittener Länge aus dem Film ‚Bedways‘. Die Soloszene Miriam Mayets vor der Kamera als ultimativer Höhepunkt des Filmes in vollständiger Länge und die Zweier-Sexszene zwischen Mayet und Matthi Faust, ebenfalls die ungeschnittene Performance.

In ‚Live/Shooting‘ ist eine weitere Performance in einem Darkroom zu sehen. Im Museum of Porn in Art Zürich fand eine Performance mit Mara Morgen statt, die als Live-Shooting überschrieben war. Per Livestream und Webcam wurde in den Saal ein Fotoshooting im Gidddyheft-Stil von Kahl und Morgen übertragen, das später durch die beiden Performer zu einer Frage über das Verhältnis von Kunst, Prostitution und Intermedialität zugespitzt wurde.

‚Miriam‘: Nacht. Außen. Straße. Eine junge Frau. Sie ist nackt. Später ist sie in einem Hotel, dann in einem Zimmer dort. Wonach sucht sie? Ein Mann ist ebenfalls anwesend. Ist er ein Fremder, ein Künstler oder nur in Ihrer Einbildung vorhanden? Oder ist das alles seine Idee? Ein Stück, inspiriert von einer Kurzgeschichte von Alain Joubert. Eine surrealer Moment zwischen Modell/ Schauspielerin und Künstler/ Regisseur. ‚Miriam‘ entstand als eine Arbeit für einen Performanceabend RP Kahls, anlässlich seiner Einzelausstellung im Museum of Porn in Art Zürich.

Weitere Infos zu RP Kahl HIER und der Link zu den Editionsausgaben ‚Studio RP Kahl‘ HIER.

Zur Bestellseite HIER/ BUY HERE!

xxx

For English version please scroll down!

xxx

EDITION ‚STUDIO RP KAHL‘ NR III – DARKROOM
D 2010 – 2013, 3 Videos, 37 Min, Auflage 100 DVDs

mit

Bedways – Kabinenszenen 1 + 2 – Ext. Version (uncut)

Miriam – Ext. Version

Live/ Shooting – Exclusive Version

Den Rest des Beitrags lesen »

6 – 3 – 9

April 1, 2014

6 neue und alte Filme und Videos von RP Kahl an
3 Terminen im April in Berlin innerhalb von
9 Tagen – eine Art moderne Mathematik-Aufgabe.

xxx

Film/ Video 1

Die Berlin-Premiere der Doku ELSBETH MASCHKE IN CRASHLAND von RP Kahl und Laura Tonke am 8. April um 20 Uhr im großen Saal der Volksbühne Berlin – innerhalb eines dreiteiligen Essayfilmprogrammes.

ELSBETH MASCHKE IN CRASHLAND ist der erste Teil eines neuen Werkkomplex‘ RP Kahls mit dem Gesamttitel ‚Identität – Heimat – Frauen‘.

Infos zum Film und Kartenbestellung HIER.

xxx

Film/ Video 2

Das Regiefilmdebüt RP Kahls ANGEL EXPRESS läuft als Teil der Retrospektive des Achtung Berlin Festivals am Samstag, 12. April, um 22:00 Uhr im Babylon 2. Wiederholungsvorstellung am Montag, 14. April 22:15 Uhr, Tilsiter Lichtspiele. Der Kinofilm von 1998 wird in der 35mm-Originalfassung  gezeigt. Der Director’s Cut von 2011 wird parallel zum Festival für einige Tage limitiert als kostenlose VOD-Preview auf der Plattform RealEyz präsent sein und läd somit auch die Nichtberliner zum Festival ein und ermöglicht weiterhin einen Vergleich beider Filmfassungen.

“Trotz seiner 13 Jahre genießt RP Kahls Angel Express schon Kultstatus. Diese Sinfonie einer Club-Stadt ist der Szenefilm schlechthin – nervig und unwiderstehlich.” (Tagesspiegel beim Start der Director’s-Cut-Fassung 2011)

Mehr Infos zum Film und der Retrospektive HIER und zum VOD-Angebot HIER.

xxx

Film/ Video 3 – 6

Im Moviemento-Kino Berlin-Kreuzberg wird am 16. April um 20 Uhr das Programm REHEARSALS – Die Filme der Edition ‚Studio RP Kahl‘ gezeigt. Die Zusammenstellung umfasst die bisher erschienenen und geplanten Editionsausgaben mit den Videos und Filmen „Rehearsals“, „Nude. Women“, „Into the Booth“ und „Darkroom Liveshooting“. Diese Produktionen bezeichnet Kahl als ‚Etüdenfilme‘, kurze bis halblange Videos, einfach produziert, thematisch verbunden mit dem Werkkomplex ‚Bedways‘.

Mehr zur Edition ‚Studio RP Kahl‘ HIER, Kartenbestellung zur Veranstaltung HIER.

xxx

Trailer „Angel Express – Director’s Cut“

For more pictures and English version please scroll down!

UPDATE! OUT NOW AND AVAILABLE HERE!

Die auf ausschließlich 100 Stück streng limitierte und signierte DVD-Edition ist seit dem 29. November 2013 erschienen und kann unter diesem LINK im Studioshop RP Kahls bestellt werden. Es wird bei Rehearsals nur diesen bewusst begrenzten Release geben! Verschickung in Reihenfolge der Bestellung, solange der Vorrat reicht, aktuell sind noch 12 Exemplare erhältlich. REHEARSALS erscheint als Nummer Eins der Edition ‚Studio RP Kahl‘. Als Nummer Zwei folgt am 1. März 2014 das Video ‚Nude. Women‘.

Den Rest des Beitrags lesen »

woche09-15.9_einzeln.indd

Mit seinen Videos aus dem Zeitraum 2006 bis 2013 – der sogenannten KOMPENDIUM-Phase – ist RP Kahl im Oktober zu zwei Veranstaltungen eingeladen. VERSCHWENDET EUCH! kann man am 30. Oktober 2013 um 20.00 Uhr im Fleetstreet Theater Hamburg erleben. FILMMAKER IN FOCUS – RP KAHL findet am 24. Oktober 2013 um 19.15 Uhr im Kino Moviemento Berlin als Veranstaltung des PornFilmFestivals Berlin statt.

In Hamburg wird die Verbindung aus Performance und Video innerhalb der Arbeiten in den Fokus gerückt werden. Die Berliner Veranstaltung wiederum setzt die Videoarbeiten in den Zusammenhang mit Kahls letztem Spielfilm BEDWAYS, stellt diese aber auch als eigenständige Werke vor. Bei beiden Veranstaltungen wird RP Kahl persönlich anwesend sein und die Programme vorstellen. Diese kürzeren Arbeiten auf Video sind nur selten in dieser Zusammenstellung zu sehen; teilweise sind sie nur in speziellen Auflagen erhältlich oder auch bisher unveröffentlicht. Die beiden Veranstaltungen bilden den Auftakt zum Release der limitierten Auflage von REHEARSALS.

Den Rest des Beitrags lesen »

DVD Re-release Bedways

Oktober 11, 2013

20130729_Bedways_Cover2013_500

Am 11. Oktober 2013 bringt Koch Media die Original-DVD Bedways noch einmal nach dem erfolgreichen Start 2011, sowie der ausverkauften 3Disc-Special-Edition, auf den deutschsprachigen Markt. Mit einem neuen Cover und natürlich weiterhin der ungeschnittenen Originalversion zu einem neuen und sehr moderaten Preis.

Achtung Berlin!

April 11, 2013

Beim 9. Achtung Berlin Festival – new berlin film award (17.-24. April 2013) wird RP Kahl in zwei Funktionen aktiv sein. Zum einen ist er Mitglied der Jury für den Spielfilmwettbewerb.

Außerdem wird es am Samstag, 20. April, um 22 Uhr, im Studio des Kino Babylon Mitte Berlin (Tickets hier klicken), ein „RP Kahl Spezial“ geben: RP Kahl stellt in einem Werkstattabend die Filme bzw. Videos REHEARSALS, MIRIAM und NUDE. WOMEN vor. Parallel zum Festival startet auf der Achtung Berlin Plattform von Realeyz.TV Kahls Spielfim BEDWAYS. Somit kann man die Summe der Präsentationen als eine Art Retrospektive von Kahls Arbeiten der Jahre 2006 bis 2012 zum Thema Begehren, Sexualität und Filmemachen lesen.
Den Rest des Beitrags lesen »

Studioshop

Oktober 22, 2012

Unter diesem LINK ist sofort der „RP Kahl Studioshop“ zu erreichen, der u.a. ausgewählte limitierte Auflagen von Film-, Video- und Fotoarbeiten RP Kahls präsentiert, so unter anderem das Heft „Giddyheft-Shootings“ oder eine Vorschau auf eine DVD-Edition von „Rehearsals“, aber auch die DVD „Angel Express – Director’s Cut“.

All films in 10 sec

September 11, 2012


ACHTUNG! Es sind nur noch Restexemplare verfügbar, da die Auflage bereits komplett ausgeliefert ist. Die auf 1.000 Stück streng limitierte Edition wird nicht nachproduziert.

Die 3-Disc Special Edition BEDWAYS kann als KOMPENDIUM von RP Kahls Arbeiten der Jahre 2006 bis 2012 verstanden werden – ein Werkzyklus im Spannungsfeld der Sexualität im Kunstraum. Ausgangspunkt ist die Videoinstallation ‚Nude. Women‘ von 2006, in dessen Folge Kahls Fotoarbeiten für das Magazin ‚Giddyheft‘ 2007 bis 2012 entstanden. Den zentralen Teil der DVD bilden natürlich der Film ‚Bedways‘ 2010 und dessen Wirkungsfeld. In Referenz dazu steht der Kurzfilm ‚Miriam‘ von 2011. Als Abschluss des Zyklus‘ ist ein Ausschnitt der Theater-Performance ‚Bettwärts‘ (2012) zu sehen, dessen unveröffentlichter Teil ‚Rehearsals‘ derzeit in Performance- und Lecture-Kontexten live zu erleben ist.
Bild

Hier die Übersicht zum Inhalt der 3-Disc Special Edition // INTRO RP Kahl // TRAILER + TEASER // Extended Version KABINENSZENE // Andere Schnittfassung TV-VERSION Arte // Festivaldoku MOSKAU-TAGEBUCH // Theaterperformance LESUNG + NUDE. WOMEN // Bedways Musik + Videofestival VIDEO ZOO // Ausschnitt PERFORMANCE BETTWÄRTS! // Kurzfilm MIRIAM // Essay von JOCHEN WERNER // Special Artwork von STEFAN FÄHLER // Booklet GIDDYHEFT-SHOOTINGS // Sowie die ursprünglichen Extras der Erstausgabe – Musikvideo MYPARK // Interview KAHL + MAYET // Trailer RP KAHL FILME // Und natürlich der Hauptfilm im originalen Format 1 : 1.33 mit englischen Untertiteln auf DVD und Blu ray // Hier bei Amazon.de bestellbar.

Bild